Befehlszeilenparameter für den alternativen Browser.

Wenn für die Richtlinie eine Liste von Strings festgelegt ist, wird jeder String als separater Befehlszeilenparameter an den alternativen Browser weitergegeben. Unter Microsoft® Windows® werden die Parameter durch Leerzeichen verbunden. Unter macOS und Linux® werden auch Parameter mit Leerzeichen als einzelne Parameter behandelt.

Ist in einem Parameter ${url} enthalten, wird ${url} durch die URL der Seite ersetzt, die geöffnet werden soll. Wenn kein Parameter ${url} enthält, wird die URL an das Ende der Befehlszeile angehängt.

Umgebungsvariablen werden erweitert. Unter Microsoft® Windows® wird %ABC% durch den Wert der ABC-Umgebungsvariablen ersetzt. Unter macOS und Linux® wird ${ABC} durch den Wert der ABC-Umgebungsvariablen ersetzt.

Ist die Richtlinie nicht konfiguriert, wird nur die URL als Befehlszeilenparameter weitergegeben.

Beispielwert

-foreground
-new-window
${url}
-profile
%HOME%\browser_profile

Unterstützt auf: Microsoft Windows 7 oder höher

Befehlszeilenparameter für den alternativen Browser.

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome\AlternativeBrowserParameters
Value Name{number}
Value TypeREG_SZ
Default Value

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)