Standardeinstellung für "Standortbestimmung"

Wenn die Richtlinie auf "1" gesetzt ist, können Websites standardmäßig den physischen Standort der Nutzer verfolgen. Wenn die Richtlinie auf "2" gesetzt ist, wird die Standortermittlung standardmäßig verweigert. Sie können festlegen, dass nachgefragt wird, wenn eine Website den physischen Standort der Nutzer verfolgen möchte.

Wenn die Richtlinie nicht konfiguriert ist, wird die Richtlinie AskGeolocation angewandt, aber Nutzer können diese Einstellung ändern.

Unterstützt auf: Microsoft Windows 7 oder höher

Standardeinstellung für "Standortbestimmung"


  1. Ermittlung des physischen Standorts des Nutzers durch Websites zulassen
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
    Value NameDefaultGeolocationSetting
    Value TypeREG_DWORD
    Value1
  2. Verfolgung des physischen Standorts der Nutzer für keine Website zulassen
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
    Value NameDefaultGeolocationSetting
    Value TypeREG_DWORD
    Value2
  3. Nachfragen, wenn eine Website den physischen Standort der Nutzer verfolgen möchte
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
    Value NameDefaultGeolocationSetting
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)