Safe Browsing für vertrauenswürdige Quellen aktivieren

Hiermit wird ermittelt, ob Google Chrome einen Download ohne eine Überprüfung durch Safe Browsing erlauben darf, wenn die Quelle vertrauenswürdig ist.

Wird die Richtlinie auf "False" gesetzt, werden die heruntergeladenen Dateien nicht von Safe Browsing analysiert, wenn sie von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen.

Wird diese Richtlinie nicht konfiguriert oder auf "True" gesetzt, werden die heruntergeladenen Dateien von Safe Browsing analysiert, auch wenn sie von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen.

Diese Einschränkungen gelten für Downloads, die durch Websiteinhalte ausgelöst werden, sowie für die Kontextmenüoption "Link herunterladen". Die Einschränkungen gelten aber weder für das Speichern oder Herunterladen der gerade angezeigten Seite noch für die Speicherung als PDF-Datei in den Druckoptionen.

Diese Richtlinie steht nur bei Windows-Instanzen zur Verfügung, die Teil einer Microsoft® Active Directory®-Domain sind, oder bei Windows 10 Pro- oder Enterprise-Instanzen, für die eine Geräteverwaltung eingerichtet ist.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameSafeBrowsingForTrustedSourcesEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)