Chrome Cleanup Tool unter Windows aktivieren

Wenn diese Richtlinie deaktiviert ist, kann das Chrome Cleanup Tool das System nicht auf unerwünschte Software scannen und bereinigen. Das Chrome Cleanup Tool kann dann auch nicht manuell über chrome://settings/cleanup gestartet werden.

Falls die Richtlinie aktiviert oder nicht konfiguriert ist, scannt das Chrome Cleanup Tool das System regelmäßig nach unerwünschter Software. Wird welche gefunden, wird der Nutzer gefragt, ob sie entfernt werden soll. Das Chrome Cleanup Tool kann auch manuell über chrome://settings gestartet werden.

Diese Richtlinie steht nur bei Windows-Instanzen zur Verfügung, die Teil einer "Microsoft® Active Directory®"-Domain sind, oder bei Windows 10 Pro- oder Enterprise-Instanzen, für die eine Geräteverwaltung eingerichtet ist.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameChromeCleanupEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)