Automatische Aktualisierung auf Zielversion

Legt eine Zielversion für automatische Aktualisierungen fest.

Legt das Präfix einer Zielversion fest, auf die Google Chrome OS aktualisiert werden soll. Wird auf dem Gerät eine niedrigere Version als im Präfix festgelegt ausgeführt, wird mit diesem Präfix eine Aktualisierung auf die neueste Version durchgeführt. Sollte auf dem Gerät bereits die neueste Version ausgeführt werden, sind die Auswirkungen abhängig vom Wert von DeviceRollbackToTargetVersion. Das Format des Präfixes bezieht sich auf die jeweilige Komponente, wie im folgenden Beispiel dargestellt:

"" (oder nicht konfiguriert): Aktualisierung auf die neueste verfügbare Version.
"1412.": Aktualisierung auf eine Nebenversion von 1412 (z. B. 1412.24.34 oder 1412.60.2)
"1412.2.": Aktualisierung auf eine Nebenversion von 1412.2 (z. B. 1412.2.34 oder 1412.2.2)
"1412.24.34": nur Aktualisierung auf diese Version

Achtung: Die Konfiguration von Versionsbeschränkungen wird nicht empfohlen, da Nutzer dann unter Umständen Softwareupdates und wichtige Sicherheitspatches nicht erhalten. Bei Beschränkung von Updates auf ein bestimmtes Versionspräfix besteht eventuell ein Risiko für die Nutzer.

Beispielwert 1412.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Automatische Aktualisierung auf Zielversion

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameDeviceTargetVersionPrefix
Value TypeREG_SZ
Default Value

chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)