Hiermit wird die URL zur Passwortänderung konfiguriert.

Wenn diese Richtlinie konfiguriert ist, wird die URL für Nutzer festgelegt, über die sie ihr Passwort ändern können, nachdem ihnen im Browser eine Warnung angezeigt wurde. Der Passwortschutzdienst leitet Nutzer weiter zu der URL (nur HTTP- und HTTPS-Protokolle), die Sie mit dieser Richtlinie festlegen. Die Seite zum Ändern des Passworts muss den Richtlinien unter https://www.chromium.org/developers/design-documents/create-amazing-password-forms entsprechen, damit der Salted-Hash-Wert des neuen Passworts in Google Chrome richtig erfasst werden kann.

Ist die Richtlinie deaktiviert oder nicht konfiguriert, werden Nutzer durch den Dienst an https://myaccount.google.com weitergeleitet, um ihr Passwort zu ändern.

Unter Microsoft® Windows® steht diese Funktion nur bei Instanzen zur Verfügung, die Teil einer Microsoft® Active Directory®-Domain sind, auf denen Windows 10 Pro läuft oder die über Chrome Browser Cloud Management verwaltet werden. Unter macOS steht diese Funktion nur bei Instanzen zur Verfügung, die über die Mobilgeräteverwaltung verwaltet werden oder per MCX mit einer Domain verbunden sind.

Beispielwert https://mydomain.com/change_password.html

Unterstützt auf: Microsoft Windows 7 oder höher

Hiermit wird die URL zur Passwortänderung konfiguriert.

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NamePasswordProtectionChangePasswordURL
Value TypeREG_SZ
Default Value

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)